Erster Schultag nach den Sommerferien – Hinweise

Am Montag, 13. September 2021 beginnen wir das Schuljahr 2021/2022 zunächst erneut pandemiebedingt  um 7:50 Uhr in den jeweiligen Klassenräumen zur Testung aller Schülerinnen und Schüler.

Anschließend findet in der evangelischen Stadtkirche für die Klassen 6 – 10 gestaffelt ein ökumenischer Gottesdienst statt. Die Klassenlehrer begleiten ihre Klasse in die Kirche.

Ab 8.35 Uhr Klassen 8-10 Gottesdienst (Klassen 6-7 Bücherausgabe)

Ab 9.40 Uhr Klassen 6-7 Gottesdienst (Klassen 8-10 Bücherausgabe)

4.+ 5. Stunde Unterricht nach Stundenplan

Unterrichtsende um 12:05 Uhr für alle Schüler.

Raumverteilung:

5a – 303
5b – 306
6 – 204
7a – 205
7b – 206
8 – FH3
9 – FH2
10a – FH1
10b – 003

 

 

SMV-Aktion Eiswagen

Am letzten Schultag hat SMV des Progymnasiums unter der Federführung ihrer Schülersprecher Linus Sorg und Tuana Üntöken einen Eiswagen organisiert, der trotz des Regenwetters bei allen Schülerinnen und Schülern eine tolle Ferienstimmung verbreitete 😉

Bundeswettbewerb Fremdsprachen – Glückwunsch für tolle Leistungen!

In diesem Schuljahr haben zwei Neuntklässlerinnen des Progymnasiums Rosenfeld am Bundeswettbewerb Fremsprachen im Fach Französisch unter der Leitung von Frau Kadelbach teilgenommen.
Sie mussten jeweils ein Kurzvideo zum Thema ‚Le climat‘ drehen und dabei ihre Sprechfähigkeit unter Beweis stellen. Außerdem hatten sie am Wettbewerbstag anspruchsvolle schriftliche Aufgaben zu den Schlössern der Loire zu bearbeiten.
Jessica Rüting wird dabei in ihrer Urkunde eine überdurchschnittlich gute Leistung bescheinigt.
Annalena Stotz hat aufgrund ihrer sehr guten Leistung sogar einen zweiten Landespreis errungen.
Die Vorsitzende des Schulfördervereins, Frau Andrea Maaß würdigte den Erfolg der beiden und überreichte ein anerkennendes Präsent in Form je eines französischsprachigen Asterix-Albums und einem Päckchen Pralinés. Sie betonte dabei wie lohnend, wenn auch mitunter mühevoll, das Erlernen einer Fremdsprache ist.
Da dieser Wettbewerb in jedem Schuljahr durchgeführt wird, haben alle die Chance, für nächstes Mal über eine Bewerbung nachzudenken.

Schulbetrieb nach den Pfingstferien

Sehr geehrte Eltern,

nun gehen auch in unserem Landkreis die Inzidenzwerte langsam zurück und wir sind guter Hoffnung, dass nach den Pfingstferien am Progymnasium wieder Wechselunterricht stattfinden kann. Natürlich hängt das von der weiteren Entwicklung der Corona-Fälle ab und wir können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine sicheren Aussagen machen.

Die derzeitig gültigen Regelungen zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen der Landesregierung finden Sie hier: (MD-Schreiben vom 14. Mai). Die wichtigsten Aussagen dazu sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Inzidenzwert im LandkreisUnterrichtsform
über 165Fernunterricht
165 bis 50      gültig bis 18.6.Wechselunterricht
unter 100        gültig ab 21.6.Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen
unter 50Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen
kein Abstandsgebot; Masken- und Testpflicht bleiben bestehen
Einschränkungen wirken, wenn maßgeblicher Inzidenzwert 3 Tage in Folge überschritten wird.
Einschränkungen treten außer Kraft, wenn der Wert 5 Tage in Folge unterschritten wird.

Sobald klar wird, wie wir nach den Pfingstferien unterrichten können, werden wir Sie über die üblichen Kanäle informieren. Momentan gehen wir davon aus, dass wir mit den Klassen 8 bis 10 in den Wechselunterricht starten dürfen.

Unsere Schule hat in dieser Woche aus dem Sofortprogramm des Landes einige Laptops bekommen, die wir an Schülerinnen und Schüler ausgeben können. Falls Sie Bedarf an einem Gerät haben bitte ich Sie einfach per Mail (breithaupt@pgrosenfeld.de) Kontakt mit mir aufzunehmen.

Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihre Geduld und Ihr Vertrauen unserer Schule gegenüber herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Breithaupt