Antonio Schmusch und Moritz Wolf erhalten einen Sonderpreis beim Landeswettbewerb Jugend forscht

Unsere beiden Nachwuchswissenschaftler haben beim diesjährigen Landesfinale Jugend forscht vom 15. bis 18. März in Fellbach den „Werner Bayh Sonderpreis Geo- und Raumwissenschaften für eine anschauliche Darstellung eines astronomischen Phänomens“ gewonnen – herzlichen Glückwunsch!

Fotos: Matthias Engel

Schüler des Progymnasiums erringen Platz 1 bei Jugend forscht

Altensteig, den 26.2.2016

logo

Antonio Schmusch und Moritz Wolf aus der Klasse 9b haben mit ihrer Arbeit über die „Flugbahn eines Meteors“ den 1. Platz im Bereich Geo- und Raumwissenschaften beim Regionalwettbewerb Nordschwarzwald in Altensteig  gewonnen. Damit haben sie sich für den Landeswettbewerb qualifiziert, der in drei Wochen in Fellbach stattfinden wird.

Herzlichen Glückwunsch!

jufo26feb16_3282

Physiklehrer vom Progymnasium Rosenfeld fliegt den Sternen entgegen

SOFIA_ED10-0182-01_full

Dieser Tage kam vom SOFIA Institut im Raumfahrtzentrum Baden-Württemberg die erfreuliche Mitteilung, dass Herr Till Credner, Lehrer für Physik und Mathematik am Progymnasium Rosenfeld, aus zahlreichen Mitbewerbern ausgewählt wurde an Bord von SOFIA – dem Stratosphären Observatorium für Infrarot Astronomie der NASA – mitzufliegen. Die Forschungsflüge werden in den Pfingstferien von Palmdale, Kalifornien aus starten. Neben wissenschaftlichen Fragestellungen ist es das Ziel der Aktion, die Begeisterung für die Astronomie in die Klassenzimmer zu tragen.

Seit im Sommer 2002 eine Schülergruppe in Zusammenarbeit mit der Sternwarte Zollernalb einen erfolgreichen Funkkontakt zur Astronautin Peggy Whitson an Bord der ISS herstellen konnte gibt es am Progymnasium eine aktive Astronomie-AG, die durch das SOFIA-Projekt ausgesprochen inspiriert wird. Außerdem sind zwei Schüler mit einem Astronomie-Projekt bei Jugend forscht in den Ring gestiegen.

Am Dienstag, den 23.2. veranstaltet das Progymnasium ab 17 Uhr seinen traditionellen Schnuppertag, zu dem alle interessierten Viertklässler mit ihren Eltern und Freunden herzlich eingeladen sind. Herr Credner wird dabei auch das SOFIA-Projekt vorstellen.